Mora Garberg – Test & Vorstellung

Mora Garberg – Test & Vorstellung des neuen Flagschiffs von Morakniv. Mit dem Garberg entwarf Mora aus Schweden das stabilste Outdoormesser im Sortiment des Herstellers, für die härtesten Aufgaben wo immer Sie sind.

Das Mora Garberg wurde speziell für die Bereiche Bushcraft, Survival und Outdoor von Morakniv entwickelt und auf die Wünsche dieser Gemeinde eingegangen.

Mit einer Full Tang (Voll Erl) Klinge, Skandi-Schliff und für die Benützung eines Feuerstahl ausgelegtes feststehendes Outdoormesser mit einer durchdachten „Multi-Mount“ Messerscheide.

Mora Messer sind bekannt für einfache, aber solide gefertigte und preiswerte Outdoor-, Jagd- undArbeitsmesser. Mit dem Mora Garberg fertigen die Schweden eine hochwertigere Ausführung, und erstmalig mit einer Full Tang (Stahl durchgehend von Messerspitze bis Messerende) Klinge.

Mora Garberg – technische Daten

  • Klingenlänge: 10,9 cmMorakniv Garberg Bushcraft Messer kaufen test
  • Grifflänge: 11,9 cm
  • Gesamtlänge: 22,9 cm
  • Klingenbreite: 2,3 cm
  • Klingenstärke:  3,2 mm
  • Gewicht Messer: 169 gramm
  • Gesamtgewicht:  231 gramm
  • Stahl: 14C28N kaltgewalzter, rostfreier schwedischer Sandvik Spezialstahl
  • Härtegrad: 58 HRC
  • Schliff: Scandi
  • Griff: Polyamid
  • Klingenform: Drop Point
  • Kontruktion: Full Tang (Vollerl)
  • Farbe: schwarz
  • 90°-Kante am Messerrücken für idealen Feuerstahl-Gebrauch
  • Mulitmount Scheidensystem
  • Geeignet für: Rechts- und Linkshänder

Klinge Mora Garberg

Das Mora Garberg verfügt über eine 3,2 mm dicke und 10,9 cm lange Klinge aus schwedischen, kaltgewalzten, rostfreien 14C28N Sandvik-Spezialstahl, dieser wird gehärtet auf 58 HRC und ist mit einem Satin Finish versehen. Der14C28N Stahl wurde speziell für den Gebrauch bei Messern entwickelt, ist sehr schnitthaltig und sehr rostträge was beim Gebrauch draußen in der Natur von Vorteil ist. Wer ein kleineres immerdabei Messer sucht sollte sich auf jeden Fall den kleinen Bruder das Mora Eldris Neckknife ansehen.

klinge garberg moraknivDie Klinge besitzt die beliebte Drop Point Form und ist mit einem Scandischliff versehen der 7 mm hoch ist. Der Skandi-Schliff besitzt eine sekundäre Schneidphase darum könnte man Ihn auch als Säbelschliff oder modifizierten Skandi-Schliff bezeichnen.

Das Mora Garberg ist ein Full-Tang Messer. Anders als bei anderen Modellen der Herstellers wie z. B. das Mora Kansbol, also nun ein komplett bis ans Griffende durchgehendes, in voller Gebrauchsbreite verarbeitetes Stahlstück.

Der Messerrücken aber auch der Knauf am Griffende wurden bewusst scharfkantig belassen, damit man mit diesen den Feuerstahl an jeder Stelle der Klinge gut „anreißen“ kann, mit dieser 90°-Kante funktioniert das perfekt.

 

Morakniv Garberg – Der Griff

Der Griff des Mora Garberg mit einer Gesamtlänge von 11,9 cm ist unserer Meinung nach einer der besten von Mora bisher. Das Griffmaterial besteht aus relativ harten und abriebfesten Polyamid. Das mittig angebrachte Rautenmuster verleiht dem Messer die richtige Griffigkeit für ein sicheres Arbeiten und ist rutschfest.

mora multimount morakniv garbergDer symetrisch aufgebaute Griff liegt satt in der Hand und besitzt eine gute Haptik. Er ist sowohl für Links- und Rechtshänder problemlos zu verwenden und auch mit großen Händen ist ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich.

Die am Griffende befindliche Lanyard-Öse ermöglicht die Anbringung eines Lanyards oder eines Fangriemens. Das ca. 4 mm überstehende Erlende ist auch scharfkantig gelassen und auch mit Ihm könnte der Feuerstahl benutzt werden.

In der Mitte des Rautenmusters ist auf beiden Seiten eine kleine Vertiefung eingearbeitet, dort rastet das Messer beim Einbringen in die Scheide ein.

Die Multi-Mount Scheide des Mora Garberg

Neben einem guten Messer ist auch die Scheide für ein Outdoormesser von zentraler Bedeutung. Beim Mora Garberg hat sich jemand Gedanken gemacht und ein Scheidensystem entwickelt das uns auf voller Länge überzeugt. Das Multimount-System von Morakniv lässt Sie Ihr Messer variabel tragen wie sie es wünschen.

garberg mora morakniv
Lieferumfang Mora Garberg

Klassisch lässt sich das Mora Garberg am Gürtel, mit oder ohne der Verlustsicherung mittels Lederriemen und Druckknopf tragen. Eine andere Möglichkeit besteht darin z. B. ein Paracord durch die beiden Wasserabfluss-löcher am Scheidenboden zu fädeln und das Messer mit der Verlustsicherung kopfüber an einen Rucksack oder ähnlichem zu befestigen.

Mit der Multi-Mount Basisplatte werden die Anbringungsmöglichkeiten bzw. Tragemöglichkeiten nochmals erhöht. Mit der Basisplatte und den mitgelieferten Velco-Straps lässt sich das Garberg vertikal aber auch horizontal an Molle-Schlaufen an der Bekleidung oder Ausrüstung befestigen.

Ebenfalls eine Möglichkeit ist die Basisplatte fix mit Schrauben durch die Löcher der Platte im Auto, Boot, Campingwagen, …. zu befestigen und das Mora Garberg mittels der Straps zu sichern.

Mit der Multi-Mount-Befestigung stehen einem so viele Möglichkeiten zum variablen Tragen und Befestigung der Scheide und des Messers zur Verfügung die wir noch bei keinen anderen Messer in dieser Form gesehen haben.

Fazit Mora Garberg

Das Mora Garberg wurde speziell für die Zielgruppe der Bushcraft und Survival-Begeisterten entwickelt und das kennt man diesem Messer auch an. Dave Canterbury der jedem Bushcrafter bekannt sein sollte und bekannt ist aus „Survival-Duo“ und seinem hervorragenden Youtube-Kanal stand bei der Entwicklung dieses Bushcraftmessers beratend zur Seite und lobt dieses Messer in seinen Videos.

Garberg bushcraft survival Mora
v.o.n.u. Mora Garberg, Bushcraft Survival, Companion, Hultafors OK4

Uns hat das Bushcraft-Messer während unseres Testes vollkommend überzeugt. Beim Morakniv Garberg gibt es im Grunde nicht zu bemängeln. Das Mora ist zwar keine Augenweide aber ein schlichtes voll funktionsfähiges Outdoormesser mit dem Multi-Mount Scheidensystem das uns voll überzeugt hat.

Alle Arbeiten vom Featherstick schnitzen, Batonen, Holz bearbeiten bis zum Zerteilen von Lebensmitteln verrichtet das Garberg ohne Probleme. Wer Mora Messer bereits kennt wird positiv von dem angenehmen, schwereren Gewicht des Messer überrascht sein und wie gut ausbalanciert dieses Messer in der Hand liegt.

Mit einem Preis von ca. 75 Euro ist das Messer zwar nicht so günstig wie andere Modelle des Herstellers Morakniv, jedoch sollten hier unserer Meinung nach nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden. Man sollte bevor man über den Preis meckert sich bewusst machen das es eine Full Tang Bauweise hat, ein anderer Stahl als bei den günstigeren Modellen verwendet wird und das Multimount System so viele Möglichkeiten bietet wie wenige Messer am Markt.

Wir können das Mora Garberg mit guten Gewissen weiterempfehlen für jeden der ein stabiles, scharfes und extrem robustes Outdoormesser sucht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*