Bushcraft & Survival Ausrüstung

Von Dave Canterbury, bekannt aus Survival Duo stammt die Liste der 5 bzw. 10 wichtigsten Dinge die zum Überleben in der Natur von nutzen sind. Diese Bushcraft & Survival Ausrüstung ist in der Natur nur sehr schwer und mit viel Wissen reproduzierbar.

Natürlich gibt es noch weitere hilfreiche Ausrüstung die einem das Überleben und Arbeit erleichtern. Es sind auch Faktoren wie Wetter, Umgebung, .. zu beachten, doch dieser Grundstock ist unserer Meinung nach ein guter Anfang.

Diese Basis Survival Ausrüstung stellt unserer Meinung nach den Grundstock jeder Survival & Bushcraft Ausrüstung dar. Die Zusammenstellung der Überlebensausrüstung  kann sich je nach Dauer, ob Sommer oder Winter, Wüste, Regenwald oder heimische Gefilden ändern.

Bushcraft & Survival Ausrüstung – Die 10 wichtigsten Dinge

survival ausrüstungDave Canterbury – 5 C´s/10 C´s für Survival Ausrüstungen

  1. Cutting Tool (Schneidewerkzeug)
  2. Cordage (Schnur)
  3. Combustion (Feuer)
  4. Cover (Wetterschutz)
  5. Container (Behälter)
  6. Candle (Kerze)
  7. Cotton (Baumwolltuch)
  8. Compass
  9. Cargo Tape (DucTape)
  10. Canvas Needle (stärkere Nadel)

#1 Cutting Tool – Das richtige Messer für Bushcraft

cold-steel-srk-survivalDas richtige Messer ist eines der wichtigsten Gegenstände für die Bushcraft und Survival Ausrüstung. Auf der Seite die Top 10 Bushcraft Messer habe ich bereits die wichtigsten Modelle vorgestellt. Messer für Bushcraft sind eher für die Arbeit mit Holz und für feinere Arbeiten beschaffen.

Survivalmesser sind meist stabiler gebaut, Klingenstärke 4 – 7 mm und länger (10 – 18 cm). Survialmesser decken ein grösseres Aufgabenspektrum (Verteidigung, Türen aufhebeln, ….) ab, sind jedoch meist schwerer, länger und nicht so handlich wie Messer für Bushcraft Tätigkeiten.

Sollten Sie Interesse an einem guten Survivalmesser haben, sollten Sie sich die Top 10 Überlebensmesser ansehen.


#2 Cordage – Schnur & Seile

Natürlich können Sie Seile und Schnüre aus Pflanzen- und Tiermaterialien herstellen – aber warum der Aufwand wenn Sie schnell und rasch für verschiedene Tätigkeiten ein Seil benötigen? Packen Sie 30 Meter einer 550er Paracord-Schnur in Ihre Survival Ausrüstung, die Ihnen bei einer Reihe von Aufgaben sehr nützlich sein wird.

Diese Paracord-Schnüre haben sich im Bushcraft-Bereich durchgesetzt, da Sie sehr stabil, leicht und vielseitig einsetzbar sind. Eine Option zum Paracord ist die „Bank Line“-Schnur die dünner ist und auch für viele Anwendungen sehr gut brauchbar ist.


#3 Combustion – Feuer für die Survival Ausrüstung

Ein Feuer zu entfachen in einer Überlebenssituation ist essentiell. Bei rauhem Wetter und Kälte ist ein Feuer unbedingt notwendig um die Körpertemperatur halten zu können. Auch für die Zubereitung von Mahlzeiten, zum Abkochen von Wasser, usw – die Feuerherstellung ist eine der wichtigsten Fähigkeiten eines Bushcrafters.

Neben einem normalen Feuerzeug und Steichhölzern hat sich ein Feuerstahl bewährt der auch im nassen Zustand funken schlägt und somit, mit der richtigen Technik und dem richtigen Zunder (z.B. Birkenrinde, Kienspan) ein Feuer ermöglicht.


#4 Cover – Wetterschutz

Ein durch viele Outdoorbegeisterten begangener häufiger Fehler ist, das es versäumt wird einen Wetterschutz mitzuführen. Selbst wenn Sie nur zu einer kleine Wanderung aufbrechen, brauchen Sie die Fähigkeit, eine Niederschlags- und kältewiderstandsfähige Notbehausung schnell aufzubauen, um trocken und warm zu bleiben. Ein Poncho, eine Wolldecke, ein Tarp oder sogar eine Plastikabfalltüte werden Ihnen in diesem Fall weiterhelfen und solten in keiner Survival Ausrüstung  fehlen.


#5 Container – Behälter

Ein idealer Behälter für den Einsatz bei Bushcraft und Survival ist eine Wasserflasche aus Edelstahl. Um Wasser immer bei sich zu haben, um nicht zu dehydrieren, benötigen Sie einen haltbaren Behälter, um Wasser zu behandeln und zu tragen. Ein Behälter aus Edelstahl erlaubt Ihnen zusätzlich, Wasser zu kochen — oder Schnee zu schmelzen —, um es sicher zum Trinken zu machen. Diese Edelstahlflaschen können Sie einfach ins Feuer stellen und Wasser abkochen.

Ein andere Möglichkeit ist natürlich eine Wasserflasche aus Plastik, ein Wasserfilter oder ein zusätzlicher Behälter (Topf, ..) um Wasser abkochen zu können.


#6 Cadle – Kerze/Licht

Am Tag bei Sonnenschein sollte man sich auch über eine Beleuchtungsquelle in der Nacht Gedanken machen. Wenn Sie aus beliebigem Grund in die Nacht kommen, ist die Dunkelheit eine echte Bedrohung: ob bei der suche nach Holz fürs Feuer oder beim herumtasten im Lager, können Sie sich schnell verletzen.

Mehr als eine Quelle für Licht zu haben, ist am besten — eine Taschenlampe ist besonders günstig, aber auch eine Kerze ist für verschiedene Zwecke hervorragend geeignet. Auch ist eine Stirnlampe eine Überlegung wert für die Survival Ausrüstung, da man die Hände frei hat für andere Tätigkeiten.


#7 Cotton – Baumwolltuch

Es kostet fast keinen Platz und Gewicht um ein Baumwolltuch zur Ihrer Bushcraft Ausrüstung hinzuzufügen. Die Verwendungsmöglichkeiten für so ein Tuch sind vielfältig: als Verbandsmaterial, als Feuerstarthilfe, Signaltuch und Körperbedeckung kann es verwendet werden.

Ideal auch um unterwegs „Fundstücke, Nahrung, etc. einzupacken oder als kleiner Beutel benutzbar.


#8 Compass – Kompass

Es gibt viele Methoden sich in der Wildnis zu orientieren. Nach dem Stand der Sterne, Schattenuhr, … . Aber ein haltbarer Kompass mit einem Zielspiegel gibt Ihnen ein unfehlbares Werkzeug für die genaue Navigation.

Ein zusätzlicher Zielspiegel ermöglicht auch Signale oder auch die Begutachtung von Verletzungen im Gesicht.


#9 Cargo Tape – klebendes Reparaturband

Von Verletzungen, zur Reparatur, zum zusammenbasteln von Dingen – Ein Reaparturband bietet so viele Funktionen und Möglichkeiten das es in jede Survival Ausrüstung gehört.


#10 Canvas Needle – Segelnadel

Ein billiger Bestandteil für Ihre Bushcraft / Survival Ausrüstung den Sie nicht mehr missen wollen. Diese Nadel ist ideal für feine Arbeiten, Reparaturen an Kleidung und Notunterkunft oder um einen Splitter aus der Haut zu pullen.

Sogar als behelfsmäßiger Kompass zu verwenden.


Warum eine Survival Ausrüstung zusammenstellen

Ein Survival Ausrüstung enthält alle wesentliche Hilfsmittel die für das Überleben in einem Notfall benötigt werden. Mit dieser Ausrüstung hat man eine angepasste Vorbereitung und Vorsorge für eine mögliche Notfallsituation.

Doch welche Ausrüstung wird benötigt wenn Sie einer Überlebenssituation gegenüberstehen? Hier gibt gibt es eine allgemeine, bekannte Regel, die Ihnen helfen wird die richtigen Prioritäten bei der Auswahl Ihrer Überlebens-Tools zu setzen. Sie wird die 3´er Überlebensregel genannt. Das heisst, Sie können leben:

  • 3 Minuten ohne Luft
  • 3 Stunden ohne Notunterkunft/Temperaturausgleich des Körpers
  • 3 Tage ohne Wasser
  • 3 Wochen ohne Nahrung
  • 3 Monate ohne Hoffnung

Die Survival Ausrüstung soll Ihnen helfen mit den enthaltenen Hilfsmitteln, die Auswirkungen dieser 3´er Überlebensregel zu vermeiden.

Kurz zusammengefasst sind zwei der größten Gefahren in einer Survivalsituation Unterkühlung oder die Überhitzung des Körpers – beides führt im Extremfall zum Tod. Deshalb ist ein Unterstand bzw. ein Feuer um sich zu wärmen eine der dringlichsten Tätigkeiten. Erst dann sollten Sie eine Quelle für sauberes Wasser finden und eine Möglichkeit das Wasser zu reinigen. Schließlich können Sie dann anfangen, nach Nahrung zu suchen oder zu Jagen.

Fazit für eine Survival Ausrüstung

Selbstvertrauen und Kenntnisse sind der Schlüssel für jede Überlebenssituation. Mit Planung und Vorbereitung fängt diese an. Mit diesen 10 Dingen für Ihre Survival Ausrüstung legen Sie einen Grundstock, den Sie im Fall der Fälle dabei haben sollten.

Auch lässt sich diese Survival Ausrüstung relativ günstig zusammenstellen und noch individuelle Dinge hinzufügen die Sie für notwendig halten.

Natürlich werden Siesich diese Liste erweitern und auch je nach Situation anpassen. Aber dieser Grundstock bildet eine gute Grundlage auf die Sie aufbauen können.